Home

Home News

BMW Motorsport kehrt mit dem BMW M8 GTE auf die internationale Bühne zurück

BMW Motorsport kehrt mit dem BMW M8 GTE auf die internationale Bühne zurück

Mit dem Jahr 2017 neigt sich langsam eine der größten Neuentwicklungen im Hause BMW Motorsport seit dem Ausstieg aus der Formel 1 dem Ende entgegen. Der neue BMW M8 GTE steht (fast) in den Startlöchern.

Zwar konnten in der Vergangenheit das BMW Team Schnitzer mit dem BMW v12 LMR auf Anhieb 1999 die 24h von Le Mans für sich entscheiden und das BMW Team RLL mit dem Z4 GTLM in den USA für etliche Erfolge sorgen - trotzdem stehen die Münchner vor einer enormen Herausforderung. Mit Porsche, Ferrari, Aston Martin und Ford stehen die wohl erfolgreichsten Werke in der Langstrecke gegenüber. Die Ansprüche an die Performance des Fahrzeuges sind enorm und dementsprechend komplex war die technische Entwicklung. Mit dem erfolgreichen Abschluss der Testprogramme bereitet sich BMW Motorsport mit ihren Einsatzteams BMW Team RLL und BMW Team MTEK nun final auf die anstehende Saison vor.

Wir wünschen schon jetzt viel Erfolg in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship (IWSC) und in der FIA World Endurance Championship (FIA WEC).

EKRIS Motorsport – 2017 entpuppte sich als „vollendete“ Saison

EKRIS Motorsport – 2017 entpuppte sich als „vollendete“ Saison

Der EKRIS M4 GT4 ist das wohl erfolgreichste Fahrzeug, welches die HABO Engineering GmbH & Co. KG in technischer Gesamtfahrzeugverantwortung entwickelt hat. Zudem entpuppte sich das ab der Saison 2017 zur Verfügung gestellte Evo-Paket als Vollendung dieser Fahrmaschine. Mehr Abtrieb, eine deutlich gesteigerte aerodynamische Effizienz und ein wesentlich aktiveres Wärmemanagement steigerten die Fahrbarkeit und sorgten somit für eine außerordentliche Performance, gegen das die enorm starke Konkurrenz, welche teils aus werksgestützten Mannschaften bestanden hat, nichts entgegenzusetzen vermochte.

Vollendet wurde die Saison, welche mit 15 Podiumsplätzen aus 18 Rennen beendet worden ist, durch den Titel im GT4 European Series Northern Cup, dem Titel der Overall GT4 European Series und schlussendlich auch dem ersten Platz in der BMW Sports Trophy. An dieser Stelle wollen wir den Fahrern Ricardo van der Ende und Max Koebolt gratulieren, welche das ganze Potential dieses Fahrzeuges in eine konkurrenzlose Pace umsetzen konnten. Natürlich gebührt auch großer Dank Herrn Dick van Ekris und seinem Team, welche uns jederzeit das volle Vertrauen geschenkt haben.

Wir gratulieren EKRIS Motorsport zu dieser außergewöhnlichen Saison!

first prev 123456789101112131415161718192021222324252627 next last

Genius becomes better

In einer Umwelt mit verknappenden Ressourcen stellt sich auch an das Ingenieurswesen die Aufgabe, Dinge des täglichen Bedarfs zu optimieren. Die HABO Engineering GmbH & Co.KG bietet Ideen und Lösungen für mehr Effizienz, Ökonomie und Ökologie.

Von der Vorentwicklung bis zur technischen Unternehmensberatung – HABO Engineering liefert Know-how, Kreativität und Flexibilität in Verbindung mit einer integrierten Denk- und Arbeitsweise und schafft so neue Lösungsansätze, für ein leistungsfähigeres und ökonomischeres Produkt-Engineering.

Aktuelle Referenzen

BMW Logo
Logo der Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG
© EGARA-CMS ist ein urheberrechtlich geschütztes Produkt der DREIWERKEN GmbH - Ihrer Werbeagentur für Online- und Print-Medien aus Kolbermoor (bei Rosenheim).